Werner-Heisenberg-Gymnasium Garching

Prof.-Angermair-Ring 40, 85748 Garching, Tel.: 089 - 31 888 450

Geschichte

Fachprofil Geschichte

Im Fach Geschichte beschäftigen sich die Schüler mit Ereignissen und Persönlichkeiten, Strukturen und Entwicklungen, welche die Vergangenheit geprägt haben und damit auch das Leben in der Gegenwart beeinflussen. Ein vertieftes historisches Bewusstsein ist ein wesentlicher Beitrag zur politischen Bildung.

In Geschichte wird die Bereitschaft gefördert, sich mit dem zeitlich und räumlich Fernen sowie dem Fremden und Ungewohnten auseinanderzusetzen und ihm mit Offenheit zu begegnen. Die Schüler lernen, historische Quellen zu erschließen, und werden dabei zur selbständigen problemorientierten Beschäftigung mit historischen Vorgängen befähigt, analytisches Denken, rationales Argumentieren, und die Bereitschaft, die Multikausalität von Erscheinungen und Ereignissen zu berücksichtigen, werden im Fach Geschichte besonders gefördert.

Der neue Lehrplan für das G 8 legt noch mehr als bisher Wert auf Methodenkompetenz (Quellenarbeit), nachhaltiges Lernen (Grundwissen, Üben, Wiederholen) und Anschaulichkeit (exemplarische Vertiefungen), auch Medienkompetenz (Internet, Fernsehen) und Lebens- und Anwendungsbezug (außerschulische Lernorte) sollen beachtet werden.

Der Lehrplan für Geschichte ist in zwei Abschnitte geteilt. In den Jahrgangsstufen 6 bis 10, in der Regel zweistündig, gibt es einen chronologischen Durchgang von der Vor- und Frühgeschichte und der Antike über Mittelalter und Neuzeit bis zur Gegenwart; im neuen Lehrplan für das G 8 endet dieser Abschnitt mit dem 9. Jahrgang, dafür wird Sozialkunde in Klasse 10 ganzjährig zweistündig unterrichtet. Auch in der Oberstufe, also jetzt in 11-13, ist Geschichte Pflichtfach, muss also mindestens als Grundkurs zweistündig belegt werden. In Klasse 11 werden Themen aus Antike, Mittelalter und Neuzeit bearbeitet, mit dem Schwerpunkt Verfassungsgeschiclite: In K 12 und K 13 wird insbesondere die deutsche Geschichte des 19. und 20. ,Janrhunderts vertieft. Im Lehrplan des G 8 soll Geschichte in den beiden Oberstufenjahrgängen als Pflichtfach dreistündig mit einem neugestalteten Lehrplan unterrichtet werden.

Die Fachschaft Geschichte organisiert seit 1991 einen Schüleraustausch mit einer Partnerschule in Polen, dem Liceum Frederyk Chopin in Sochaczew bei Warschau. Immer wieder zeigen wir im Hause Ausstellungen zu historischen Themen und es gibt Vortrage von Zeitzeugen.

Dr. Michael Müller, Fachschaft Geschichte

Lehrplan

 

Verpflichtender Stoff

Vertiefungen zur Auswahl (Beispiele)

6

Steinzeit

Ägypten - eine frühe Hochkultur

antikes Griechenland

Imperium Romanum

Übergang von der Antike zum Mittelalter (u. a. Entstehung des Islam)

römische Städte zwischen Antike und Mittelalter, z. B. Augsburg, Köln, Regensburg

Kelten in Europa

7

mittelalterliche Grundlagen Europas

Entstehung der europäischen Staatenwelt (u. a. Bayern)

Übergang zur Neuzeit (u. a. Buchdruck, Kolumbus, Luther)

Absolutismus

unsere Heimatregion oder unsere Stadt im Mittelalter

Leben und Werk (z. B. Leonardo)

8

Europa im Zeitalter der Revolutionen (u. a. Französische Revolution; Napoleon; Revolution 1848/49)

Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland 1850 bis 1914 (u. a. Reichsgründung 1871)

Imperialismus und Erster Weltkrieg

Weimarer Republik

nationale Symbole, z. B. Flaggen, Feiertage, Lieder

preußische Reformpolitik im Vergleich mit Bayern

9

Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg

Blockbildung, deutsche Teilung und Ost-West-Konflikt

weltpolitische Veränderungen im Schatten des Kalten Kriegs (u. a. europäische Integration; Nord-Süd-Konflikt)

Berlin als „deutsche Hauptstadt" im 20. Jahrhundert

Der „Vierte Stamm": Integration der Sudetendeutschen in Bayern

10

weltpolitische Veränderungen und Wandlungen in Deutschland von den 1960er bis zu den 1980er Jahren

die Auflösung des Ostblocks und die deutsche Einheit

Europa und die Welt nach dem Ende des Ost-West-Konflikts

Der Freistaat Bayern und seine Landesteile

Migration in Bayern

 

11

Lebensverhältnisse und Gesellschaftsstrukturen vom 15. bis zum 19. Jahrhundert am Beispiel Bayerns

Demokratie und Diktatur: Probleme der deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert, (z. B. Weimarer Demokratie, Holocaust,
Wende 1989/90)

12

historische Grundlagen europäischer Kultur (z. B. Nation, Gewaltenteilung, Universität)

internationale und außereuropäische Geschichte (z. B. Nahostkonflikt, USA

Terminkalender

Unsere Partner