Werner-Heisenberg-Gymnasium Garching

Prof.-Angermair-Ring 40, 85748 Garching, Tel.: 089 - 31 888 450

WHG erfolgreich beim 4. Münchner Schulhindernis Xcross

Die Lehrermannschaft mit Anna Lebender, Simon Baum und Moritz Rädler siegte mit einem Vorsprung von einem Platzierungspunkt vor dem Werner von Siemens Gymnasium. Die Schulstaffel mit Simon Iwan (5c), Tanja Mews (7a), Analena Urban (8a), Cornelius Koller (Q11) und Moritz Rädler belegte den 3. Platz. Schnellste Läuferin in der Altersklasse U14 war Tanja Mews.     Uli Lortz

Sportnacht des Werner-Heisenberg-Gymnasiums voller Erfolg

CR_Scheske_Sportnacht_2015_00
CR_Scheske_Sportnacht_2015_01
CR_Scheske_Sportnacht_2015_02
CR_Scheske_Sportnacht_2015_04
CR_Scheske_Sportnacht_2015_05
CR_Scheske_Sportnacht_2015_06
CR_Scheske_Sportnacht_2015_07
CR_Scheske_Sportnacht_2015_08
CR_Scheske_Sportnacht_2015_09
CR_Scheske_Sportnacht_2015_10
CR_Scheske_Sportnacht_2015_11
CR_Scheske_Sportnacht_2015_12
CR_Scheske_Sportnacht_2015_14
CR_Scheske_Sportnacht_2015_15
CR_Scheske_Sportnacht_2015_16
CR_Scheske_Sportnacht_2015_18
CR_Scheske_Sportnacht_2015_19
CR_Scheske_Sportnacht_2015_21
CR_Scheske_Sportnacht_2015_22
CR_Scheske_Sportnacht_2015_23
CR_Scheske_Sportnacht_2015_24
CR_Scheske_Sportnacht_2015_25
CR_Scheske_Sportnacht_2015_27
CR_Scheske_Sportnacht_2015_28
CR_Scheske_Sportnacht_2015_29
CR_Scheske_Sportnacht_2015_30
CR_Scheske_Sportnacht_2015_31
CR_Scheske_Sportnacht_2015_32

Herzlichen Dank an A.Scheske/Q11 für die vorstehende Fotoserie

Am vergangenen Freitagabend, dem 17.04.2015 versammelten sich ab 21.00 Uhr über 75 Schüler/-innen und 15 Lehrkräfte zur erstmals seit über sechs Jahren veranstalteten "WHG-Sportnacht" in der Dreifachturnhalle des Werner-Heisenberg-Gymnasiums.
Das Organisationsteam, bestehend aus sechs Schüler/-innen und zwei Lehrern, stand schon im Vorfeld vor großen Aufgaben. Fragen über Fragen, wie man sich zum Beispiel um die Verpflegung kümmern will oder wie viele Mannschaften teilnehmen dürfen, standen in vielen langen Sitzungen zur Debatte.
Auch Dank der freiwilligen Unterstützung vieler Lehrer des WHG konnte dieses sehr spaßige und attraktive Triballturnier, bestehend aus den Sportarten Fußball, Volleyball und Hockey, stattfinden.
Um zwei Uhr morgens wurden dann schließlich die Gewinnerteams "Radioaktive Rasselbande" (Altersklasse 8. und 9. Jahrgangsstufe) sowie "Tschabalalala" (Altersklasse 10., 11. und 12. Jahrgangsstufe) gekürt.
Vielen Dank an das Organisationsteam, die Lehrer sowie die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die eine solche unvergessliche Nacht erst möglich gemacht haben.   Enes Sanliünal/10C

Leichtathletik-Aktionstag

CR_LO_LA_Aktionstag_2014 1
CR_LO_LA_Aktionstag_2014 2
CR_LO_LA_Aktionstag_2014 3
CR_LO_LA_Aktionstag_2014 4

Am 7.11.14 fand in Garching der 3. Leichtathletik-Aktionstag statt. Über 100 Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis und der Stadt München traten in den Disziplinen Standweitsprung, Medizinballschocken und 20m fliegender Sprint gegeneinander an. Sehr gute Platzierungen erzielten vom Werner-Heisenberg-Gymnasium Garching Hana Jeram (4.) und Donatella Monetti (7.). Die bestplatzierten WHG-Jungen waren Quirin Rothmeier (15.) und Robin Adam (16.). Die WHG-Hindernisstaffel holte sich hinter den Mannschaften des Viscardi-Gymnasiums Fürstenfeldbruck und des Louise-Schröder-Gymnasiums den Bronzepokal. LO

WHG-Hochsprungmeisterschaft 2014

Neuer WHG-Hochsprungmeister ist Yannick Teschner mit fabelhaften 1,80 m - herzlichen Glückwunsch. Das detaillierte Ergebnis aller Altersklassen finden Sie hier.

Leichtathletik-Aktionstag 2013 am 15.11.13 in Garching

Der Leichtathletik-Aktionstag für 12-13jährige Schüler aus dem Großraum München wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal vom Werner-Heisenberg-Gymnasium organisiert und am 15.11.13 im Zeppelin-Sportpark in Garching durchgeführt.

Das WHG war mit zwei Mannschaften, d.h. insgesamt 25 Schülerinnen und Schülern aus der 6., 7. und 8. Klasse, die sich im Vorfeld schulintern qualifiziert hatten, am Start.

Der Dreikampf, bei dem Mädchen und Jungen getrennt gewertet wurden, bestand aus einem 20m fliegend Sprint, Standweitsprung und 1,5 kg-Medizinball-Schocken. Insgesamt traten fast 150 Schülerinnen und Schüler verschiedener Schularten gegeneinander an.

Bei den Mädchen konnte das WHG durch Lara Janssen aus der Klasse 8d einen überlegenen Tagessieg feiern. Lara gewann mit 1312 Punkten mit fast 100 Punkten Vorsprung auf die Zweitplatzierte und war sowohl im Sprint (2,53s) als auch im 1,5kg-Medizinball-Schocken (14,20m) die Beste aller Teilnehmerinnen. Mit Katharina von Wartensleben (7d) als 7. stellte das WHG die drittbeste Werferin (12,60m) und mit Julia von Wartensleben (7d) auf dem 9. Platz die zweitbeste Sprinterin (2,60s).

Ebenso unter den Top 10 konnten sich beim Dreikampf der Jungen Sebastian Heinenberg (8c) als 5. (mit 2,36s drittbester Sprinter) und Delong Zhu (8b) als 8. (mit 2,60m drittbester Springer) platzieren, wobei Luis Risinger aus der Klasse 8e auf dem 12.Platz ein prima Mannschaftsergebnis komplettierte. Das Teilnehmerfeld bei den Jungs war mit 103 Schülern auch mehr als doppelt so groß wie bei den Mädchen.

Als stimmungsvolles Highlight der Veranstaltung erwies sich auch in diesem Jahr die Mannschafts-Hindernisstaffel, wenngleich das WHG den Vorjahrestitel nicht verteidigen konnte. Die erste Staffel belegte hinter dem Isar-Gymnasium, dem Viscardi-Gymnasium sowie der Mittelschule Unterhaching den 4. Platz, die zweite Staffel wurde unter 13 angetretenen Staffeln 6.

Ein Dank geht auch in diesem Jahr an die Teilnehmer des Sport-Additums der Q12, die als Kampfrichter im Einsatz waren.

Lortz / Renner