Werner-Heisenberg-Gymnasium Garching

Prof.-Angermair-Ring 40, 85748 Garching, Tel.: 089 - 31 888 450

Englisch

Die Internetpräsenz des P-Seminars 2011-13
"Language learning beyond the conventional framework"

 

Fachprofil Englisch


1. Bedeutung des Fachs

Englisch ist nicht nur internationales Kommunikationsmedium, sondern vor allem eine Kultursprache, die den Zugang zur englischsprachigen Welt in ihrer kulturellen Vielfalt eröffnet.

Durch die Vermittlung differenzierter soziokultureller Kenntnisse leistet der Englischunterricht einen Beitrag zur gymnasialen Bildung. Im Zentrum stehen dabei das United Kingdom und die USA; exemplarische Einblicke in weitere Länder bzw. Kulturraume der englischsprachigen Welt erweitern die Perspektive und machen die Rolle des Englischen als Weltsprache bewusst. Die Betrachtung der historischen und aktuellen Entwicklungen im europäischen Nachbarland Großbritannien und in den USA als Weltmacht mit einflussreichen Beziehungen zu Europa, insbesondere auch der Erfahrungen dieser Nationen als Immigrationsländer, tragt zur Entwicklung einer differenzierten Weltsicht bei. Dies hilft den Schülern, sich in einer zunehmend komplexen Welt zu orientieren.

Die englische Sprache durchdringt unsere Alltagswelt und beeinflusst, besonders in den Bereichen der Werbung, der Unterhaltungsmedien und der Jugendkultur, die Haltungen und Einstellungen der Schüler. Die Rolle des Englischen als Welt- und Verkehrssprache sowie die damit verbundenen sprachlichen und kulturellen Einflüsse bewußt zu machen und kritisch zu reflektieren, ist eine wichtige Aufgabe des Englischunterrichts am Gymnasium.

2. Ziele und Inhalte

Englisch wird am WHG im Wahlpflichtunterricht als 1. und 2. Fremdsprache in der Unter- und Mittelstufe und in Q11 und Q12 angeboten. Entsprechend der Sprachenfolge sind die Ziele und Akzentsetzungen des Englischunterrichts unterschiedlich ausgeprägt.

Ist Englisch 1. Fremdsprache, hat der Unterricht unter Anknüpfung an die in der Grundschule erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten der Schüler Modellfunktion für das Erlernen weiterer Fremdsprachen. Ist Englisch

2. Fremdsprache, baut der Unterricht auf die sprachlichen und methodischen Vorkenntnisse aus der vorhergehenden Fremdsprache auf und nutzt diese gezielt für Transfermöglichkeiten.

Am Ende der Jahrgangsstufe 9 sollen die Schüler in der ersten und zweiten Fremdsprache gleichermaßen über grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten in allen Lernbereichen verfügen. In den Folgejahren vertiefen und erweitern sie diese und übertragen sie auf neue Inhalte.

Im Unterricht werden die Schüler angehalten, grundsätzlich die Zielsprache zu verwenden. Übungsformen und Leistungserhebungen sollen so vielfältig sein, daß sie im Lauf eines Schuljahres die vom Lehrplan geforderten unterschiedlichen Kenntnisse und Fertigkeiten sowie das Grundwissen einbeziehen. In zunehmendem Maße werden von Anfang an komplexere Aufgaben gestellt, bei denen die Schüler unterschiedliche Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten anwenden. Hörverstehen und Sprechen haben von Beginn an einen hohen Stellenwert.

3. Zielleistungen in den einzelnen Jahrgangsstufen gemäß G8-Lehrplan

Besuchen Sie die ausführlichen Seiten des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung, wo Sie Zugriff auf Ihre Wunschjahrgangsstufe haben.

4. Schwerpunkte und Besonderheiten des Faches Englisch am WHG

Der Englischunterricht am WHG wird vor allem in der Mittel- und Oberstufe ergänzt durch den Besuch vielfältiger englischsprachiger Film-, Theater- und Diskussionsveranstaltungen, wie z.B. das Amerikahaus sie bietet.

Die Schule führt auch immer wieder bilinguale Projekte durch. So wurden z.B. im Erdkundeunterricht der 8. Klasse das Thema Tropical Rainforest und im Erdkundeunterricht der 10. Klasse das Thema USA - Regional Studies bilingual unterrichtet.

Auch bieten wir unseren Schülern der Klassen 11 und 12 die Möglichkeit, das Sprachzertifikat CAE (Cambridge Certificate of Advanced English) des Cambridge Instituts zu erwerben.

Die Schüler der 10. Jahrgangsstufe können in einem Rhythmus von zwei Jahren an einem Amerikaaustausch mit der Memorial High School in Houston, Texas, teilnehmen. Dieser Austausch besteht bereits seit über 20 Jahren. Zudem besteht seit 2013 Kontakt zur Woodstock Highschool im Großraum Atlanta, Georgia. Nach regelmäßigen digitalen Kontakten vor allem über Skype konnten 2015 erstmals Schüler des WHG nach Georgia reisen.

Schüler des WHG haben außerdem in den letzten Jahren erfolgreich an bundesweiten Fremdsprachenwettbewerben teilgenommen.

Terminkalender

Unsere Partner