Werner-Heisenberg-Gymnasium Garching

Prof.-Angermair-Ring 40, 85748 Garching, Tel.: 089 - 31 888 450

Theater

Schultheater heißt heute nicht nur Rollenstudium, sondern vor allem auch Üben und Trainieren von Fähigkeiten, die den Spieler in die Lage versetzen, sich einer Rolle überlegt und vorbereitet anzunähern, möglichst so weit, dass er sie überzeugend darstellen kann.  Im Zentrum des Wahlunterrichts Theater steht deshalb die theaterpraktische Arbeit. Im spielerischen Erproben erlernen die Schüler/innen unterschiedliche theatrale Ausdrucksformen kennen und trainieren das handwerkliche Repertoire der Bühne. Dabei arbeiten die Kurse eng mit dem Metropoltheater Freimann zusammen. Zudem können Schlüsselqualifikationen wie selbstbewusstes Auftreten, Teamfähigkeit und Organisationstalent erworben bzw. gefestigt werden.

Der „Theaterkurs I“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 mit 8.

Der „Theaterkurs II“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 mit 12.

Unter der Leitung von Katharina Bühler wurden bisher folgende Stücke aufgeführt:

2008/2009: „Top Dogs“ nach Urs Widmer

2009/2010: „Gretchen 89ff“ nach Lutz Hübner

2009/2010: „Momo“ nach Michael Ende

2010/2011: Krieg - Eine Eigenproduktion (Leitung: Katharina Bühler)
                 Kindheut“ - Eine Eigenproduktion zum Thema "Kind sein"
                 (Leitung: Katharina Bühler)

2011/2012: Perfekt - Eine Eigenproduktion zum Thema Schönheit
                 (Leitung: Katharina Bühler)
                 Nachts“ - Eine Eigenproduktion (Leitung: Katharina Bühler)
                 Der Zug - Eine Eigenproduktion zum Thema "Neues wagen"
                 (Leitung: Katharina Bühler)                 

2012/2013: Hirngespinster - Eine Eigenproduktion zum Thema Globalisierung
                 (Leitung: Katharina Bühler)
                 Das CampNach Michael Assies (Leitung: Julia Mornhinweg)
 
Wer bei einer Theaterproduktion mitarbeitet, profitiert in vielfältiger Weise davon, denn Theaterspielen …

·         vermittelt Ausdrucks- und Bewegungsfreude

·         schult Sprache und Sprachbewusstsein

·         erhöht die Konzentrationsfähigkeit

·         verlangt schöpferische Aktivität und Phantasie

·         steigert die Handlungs- und Wahrnehmungskompetenz

·         baut Hemmungen und Aggressionen ab

·         erzieht zur Solidarität und Teamfähigkeit

·         schult die Kritikfähigkeit und dem Umgang mit Kritik

·         vermittelt Werte und Kulturbewussten

·         …

Das Werner-Heisenberg-Gymnasium Garching hat die Möglichkeit der ganzheitlichen und persönlichen Bildung, die das Theaterspielen ermöglicht, erkannt und deshalb ist Theaterunterricht ein fester Bestandteil des Unterrichtsangebots am WHG.

Für das Schuljahr 2013/14 wurden folgende Theatergruppen eingerichtet:

·         „Darstellendes Spiel“ für Schülerinnen und Schüler der 6.-8. Klasse
          (Julia Mornhinweg)

·         „Dramatisches Gestalten“ für Schülerinnen und Schüler der 9.-12. Klasse
          (Thomas Weyrich)

·         P-Seminar „Spielwerkstatt“ für Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse
          (Thomas Weyrich)

·         P-Seminar „Spielwerkstatt“ für Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse
          (Katharina Bühler)