Werner-Heisenberg-Gymnasium Garching

Prof.-Angermair-Ring 40, 85748 Garching, Tel.: 089 - 31 888 450

Schülernachhilfe am WHG

Im Schuljahr 2014/15 wird das WHG für Schüler/innen der Jahrgangsstufen 5-8 Nachhilfeunterricht durch ältere Schüler/innen insbesondere in den Hauptfächern vermitteln. Die Nachhilfe selbst erfolgt auf rein privater Basis.

Die Vermittlung wird durch Frau Weiß koordiniert.

Schüler/innen der Jahrgangsstufen 9-12, die Nachhilfe geben wollen, erhalten im Sekretariat ein Formular und im Download-Center, auf dem sie die Fächer und Klassenstufen eintragen, in denen sie Nachhilfe anbieten können. Das Formular ist bei Frau Weiß abzugeben, so dass diese/r einen Überblick über alle möglichen Nachhilfeangebote hat.

Schüler/innen der Jahrgangsstufen 5-8, die Nachhilfe benötigen, erhalten auch im Sekretariat ein Formular und im Download-Center, in das sie ihren Bedarf (Klasse, Fächer, Fachlehrer, …) eintragen. Dieses ist ebenfalls bei Frau Weiß abzugeben – es wird ein Nachhilfebriefkasten im Lehrerzimmer eingerichtet.

Geht eine Anfrage für Nachhilfe ein, macht Frau Weiß Klassenstufe und Fächer über Aushang (ohne Nennung des Namens der Nachhilfeschüler/innen) am Schwarzen Brett vor dem Sekretariat bekannt und/oder spricht einige der ihm/ihr bekannten Nachhilfegeber gezielt an. Gleichzeitig können sich alle älteren Schüler/innen, die bereit sind, Nachhilfe in den per Aushang bekannt gegebenen Fächern/Stufen zu geben, auf diesen Aushang hin gezielt bei Frau Weiß melden.

Von Frau Weiß erhalten die Nachhilfegeber das entsprechende Schulbuch und er vermittelt auch den Kontakt zu den jeweiligen Fachlehrkräften, damit die Nachhilfegeber sich mit diesen über sinnvolle Übungen und Inhalte für die Nachhilfeschüler/innen absprechen können.

Für die vermittelten Nachhilfepaarungen können bei Bedarf in der Mittagspause und bis 15.30 Uhr – nach Anmeldung der benötigten Zeiten – Räume in der Schule zur Verfügung bzw. können die Kommunikationsbereiche genutzt werden oder Nachhilfepaarungen vereinbaren, dass der Nachhilfeunterricht zuhause stattfinden soll. Die Termine sind immer individuell zwischen den beiden Schüler/innen, die dazu auch ihre Kontaktdaten austauschen, abzusprechen. Der Nachhilfeunterricht ist ausdrücklich keine Betreuung und Hilfe bei Hausaufgaben.

Die Bezahlung erfolgt in bar unmittelbar nach der Nachhilfestunde. Als Preis für die Nachhilfe ist schuleinheitlich festgelegt: 12,- Euro / 55 min. Es werden nur tatsächlich gehaltene Stunden bezahlt – auch bei kurzfristigen Absagen. Erfolgt der Nachhilfeunterricht außerhalb der Schule, können ggf. Entgelte für hohen Fahrtaufwand (Zeit/Kosten) individuell vereinbart werden.

Der Nachhilfeunterricht erfolgt in der Regel im Einzelunterricht. In Ausnahmefällen und nach Absprache zwischen Eltern und Nachhilfegebern können bis zu drei Nachhilfeschüler/innen in einer leistungshomogenen Gruppe zusammengefasst werden – entsprechend wird der Lohn leicht erhöht und anteilig auf alle Teilnehmer verteilt.

Anzahl Schüler/innen

1

2

3

 

12,-

14,-

(2x7,-)

15,-

(3x5,-)

Bei Nichtteilnahme eines Teilnehmers an einer Stunde in einer größeren Gruppe müssen die verbleibenden Teilnehmer mehr bezahlen, so dass der Nachhilfegeber immer den für die Anzahl der tatsächlich anwesenden Schüler/innen vorgesehenen Lohn erhält.

Die Vermittlung erstreckt sich ausschließlich auf Nachhilfe von Schüler/innen für Schüler/innen des WHG. Studenten (auch ehemalige Schüler/innen) oder gar Nachhilfe-Institute werden nicht vermittelt und können auch die Räume des WHG nicht nutzen.

[Direktanwahl der Formulare :  "Suche Nachhilfe"          "Biete Nachhilfe"]

Terminkalender

Unsere Partner